TAG 0 VON 7 #FirstChallenge | MEIN GESUNDER WOCHENPLAN

Hey Freunde und welcome bei dem ersten Post der Abnehmwoche! Wie ich schon in meinem vorherigen Post (hier klicken) angekündigt habe, starten wir ab heute unsere erste Abnehmphase die über 7 Tage läuft. Ich setze mir in der ersten Zeit kleine Ziele (in unserem Fall die 7 Tage-Challenge) um erste Erfolge früher loben zu dürfen. Wenn wir unsere Ziele auf längere Zeit planen würden, wie z.B. vier Wochen, wäre unsere Motivation irgendwann nicht mehr vorhanden und unsere Pläne würden den Bach runter gehen. Deswegen starten wir mit kleinen Zielen – 7 Tage gesund ernähren! 

Warum mache ich das eigentlich? / Habe ich das ‚Abnehmen‘ nötig?

Ich habe mich entschlossen, an meinem Winterspeck zu arbeiten. Ich weiß, das nicht nur ich, sondern auch der ein oder andere da draußen das selbe Problem hat. Weil wir aber nicht immer direkt wissen wie man am besten abnimmt, hilft Motivation anderer sehr um in das ‚gesunde Leben‘ zu rutschen. Auch ich habe anfangs Probleme! Letzte Woche habe ich mich etwas darauf ‚vorbereitet‘ – dazu komme ich aber unten. Ich motiviere und herausfordere mich dadurch, euch teilhaben zu lassen. Dadurch weiß ich nicht die einzige zu sein, die durch härtere Tage gehen zu hat.

Abnehmen möchte ich wirklich gerne und schon seit längerem. Das liegt daran, dass ich über die letzten Monate 5kg zugenommen habe, was für meine Verhältnisse (weil ich immer sehr schmal und leicht war) ungewohnt war/ist. Ich fühle mich einfach nicht mehr so wohl wie zu vor. Wenn ich Bilder von den letzten Jahre sehe, denke ich mir: Wie schön dünn war ich da bitte?. Ich tendiere hier übrigens nicht zu Magersucht oder ähnlichem, was viele behauptet, ich habe zuvor (Oktober/November) mein zufriedenes Gewicht gehabt und möchte nach 5kg Zunahme eben wieder auf mein Gewicht zurück kommen.

Nehmen wir nur mit gesunder Ernährung ab?

Nein. Ich plane als Hauptfunktionen: gesunde Ernährung & Sport. Nebenbei kann man sich noch mit anderen Abnehmfunktionen beschäftigen, damit möchte ich aber nicht arbeiten.

Ich habe eine Woche Vorbereitungszeit hinter mir, um nicht in den Jojo Effekt zu rutschen!

Aus eigener Erfahrung muss ich sagen: Eine sog. ‚Vorbereitungswoche‘ ist nötig! Ohne das, schaffe ich eine längere, gesunde Lebenszeit nicht. Ich habe schon ein paar mal abnehmen wollen, wo ich vom einen zum anderen Tag gesund und weniger gegessen habe. Das ist spätestens nach 5 Tagen in die Hose gegangen und ich saß wieder mit 2-3 Portionen Spaghetti am Tisch und habe mich schlecht aber auch wieder gut gefühlt – Das natürlich sehr schlecht ist! Ich habe danach wieder auf gesunde Ernährung verzichtet und statt zu gefrorenen, ungesüßten Himbeeren zu greifen, habe ich mich für Raffaellos & Kinderriegel gegriffen.

Deshalb empfehle ich wirklich vom Herzen eine Vorbereitungswoche. Das heißt: 

Ich habe morgens ein relativ gesundes Schoko-Müsli gegessen & zwischendrin Obst.
Mittags habe ich eine kleinere Portion Spaghetti mit Pesto gegessen. Zwischendrin Gemüse
Abends habe ich Obst o. Gemüse oder zum Teil auch gar nichts gegessen.

 

Ab morgen geht es ein Schritt härter zu 🙂

Ich freue mich sehr auf die kommende Woche und bin gespannt was mein Fazit am Sonntag sein wird!
See you tomorrow,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*